Gedankenschnipsel | Tarnkappe adé


Es ist endlich da und ich mag es am liebsten gar nicht mehr ausziehen!

Vor kurzem erst habe ich Miss Bartoz Blog zum Thema Mode in großen Größen entdeckt und war ziemlich schnell begeistert. Bisher bin ich in den Weiten von Ulla Popken und Sheego umher geflogen. Dank Ulrike von Miss Bartoz habe ich nun so viele andere Online-Shops, auch außerhalb von Deutschland, entdeckt, die hübsche, ausgefallene Kleidung anbieten zu annehmbaren Preisen. Ich bin echt begeistert und ziemlich erstaunt, was ich alles in den letzten Jahren so verpasst habe.

Im letzten post habe ich erwähnt, dass ich seit einiger Zeit mein Herz an '50iger Jahre Swing-Kleider verloren habe - und Petticoats! Je bauschiger, dersto besser! Auf Ulrikes Blog habe ich nun Succubus gefunden, einen niederländischen Onlineshop, der sich auf Retro-Kleidung spezialisiert hat - aber eben nicht nur für Normalgewichtige, sondern auch für Mädels wie mich, mit ausgeprägteren Kurven.

Ich war fast mein ganzes Leben lang der Jeans-und-T-Shirts-Typ. Vor kurzem hat mich aber der Kleider-Fimmel gepackt, nachdem ich mir ein schlichtes, schwarzes Jersey-Kleid gekauft hatte. Seit dem lässt es mich nicht mehr los. Warum die ganze Zeit in Hosen rumlaufen, wenn Kleider doch so schön aussehen und in so vielen Farben, Mustern und Schnitten daher kommen?!

Eben! Also bestellte ich probeweise ein Keid von Succubus - das Lindy Bop Lily Polkadot - und hoffte dass es passt. Heute Morgen ist es endlich angekommen, nach drei ätzend langen Tagen des Wartens. Und es passt! Ist mir sogar oben rum ein wenig zu groß (muss mal einen Schneider auftun, der mir das oben enger näht - ich hoffe das geht problemlos?!). Den dazu bestellten Petticoat benötige ich aber nicht wirklich ; )
Aktuell sind Kleider bei Succubus reduziert und ich werde mir definitiv noch eins/zwei bestellen. Ob ich sie allerdings in der Schule tragen werde... naja, da muss ich noch mal in mich gehen. Aber da die Tarnkappe im nächsten Jahr verschwinden soll, werd ich's wohl mal probieren : ) Fühle mich in dem Kleid auf jeden Fall pudelwohl!

Hier ein paar Fotos von meinem neuen Lieblingskleidungsstück (Oben das Original von Succubus, weil man es da auch mit Petticoat sehen kann und meine Handy-Kamera so crappy Fotos macht):



Dazu gibt es einen weißen Gürtel aus Lack, aber ich mag Lack so gar nicht - ja ich weiß, mit einem schwarzen Gürtel gibt es weniger Kontrast und das ist eher untypisch, aber dafür hab ich ja meine heißgeliebte Stoffblüte dran geklemmt. Rotes Bolero-Jäckchen und die halbwegs bequemen roten Rieker-Pumps - et voilà! Silvester kann kommen! Und Rot-Schwarz geht doch (außer in der Politik) immer, oder? ; )

Es grüßt,
die Mimi

Share this:

ABOUT THE AUTHOR

Wer ist Mimi, wenn sie nicht gerade Mimi ist? Ohne die Anonymität zu brechen, so viel sei gesagt, Mimi kommt ursprünglich aus der Werbebranche und beschäftigt sich nun schon seit vierzehn Jahren mit Gestaltung. Dabei kommt ihr meist Miss Perfect in die Quere, die gerne alles auf Anhieb optimal haben will, was - wenn wir mal realisitisch sind - selten der Fall ist. Fräulein Mimi gestaltet daher selbst nicht gerne, denn meist dauert es Ewigkeiten, bis Miss Perfect zufrieden gestellt ist. Dann startete Mimi diesen Blog, um einerseits zu lernen Miss Perfect unter Kontrolle zu halten und andererseits wieder Spaß am Gestalten zu bekommen. Die Schlacht geht weiter...

1 Kommentare:

  1. Hallo liebe Mimi,
    nach meiner längeren Blog-Abstinenz melde ich mich jetzt auch mal wieder bei dir! Ich hoffe, dir ist es in den letzten Monaten gut ergangen!!
    Dieses Kleid ist wirklich bezaubernd! Ich bin ja auch eher der schlichte Jeans-Typ. Bei mir ist das Problem eher, dass die meisten Sachen "obenrum" etwas zu eng sind und ich insgesamt eher kurz geraten bin. ;) Da ist es dann meistens echt eine längere Suche nach Klamotten. Und ganz ehrlich: Ich hasse Klamotten-Shoppen!!
    Ich hatte auch mal eine Rock- und Kleiderphase, in der ich mir selbst gut gefallen und auch viele Komplimente bekommen habe. Aber irgendwie hat der Trott dann doch wieder gesiegt. Durch deinen Eintrag und das wirklich superschöne Kleid bin ich jetzt gerade wieder ein bisschen angefixt. Und so für den Frühlich wäre doch ein Kleid mal wieder was... :)
    Ich schicke dir ganz herzliche Grüße und hoffe, wir lesen uns wieder öfter! :)
    Claudi

    AntwortenLöschen